Freie Fahrt für Autofahrer!

Sicherheit Fahrradverkehr offen

Um zu verhindern, dass die Autos, die in die Herman-Mitsch-Str. ein- bzw. ausfahren, den Radfahrern entlang der Granada-/Lembergallee die Vorfahrt nehmen, hat man einfach den Radfahrern die Vorfahrt weggenommen und an die Autofahrerer übergeben.
Nicht nur das, man hat die Radfahrer regelrecht ausgebremst, indem man sie jetzt in S-Schleifen die Kreuzung überqueren lässt.
Hoffentlich wird wenigstens die Markierung am Boden dem mal noch angepasst, damit die Wegführung etwas durchsichtiger wird und man nicht mit dem Gegenverkehr rumeiern muss.
Das Ganze will so gar nicht zu einer angeblichen Fahrradstadt passen, in der man auf der einen Seite von Radschnellwegen spricht und auf der anderen Seite den Radlern das Leben schwer macht.
Man hätte auch den fliegenden Rechtsabbiegern aus der H-M-Straße ein Stopp-Schild spendieren können um die Gefahrenlage zu entschärfen ...
Ich frage mich gerade, ob ich anstatt jeden Tag 35 km mit dem Rad zur Arbeit zu fahren, zukünftig wieder das Auto nehmen soll?

Adresse: 
Hermann-Mitsch-Straße, 79108 Freiburg im Breisgau

Kommentare

Schade, ich habe das gleiche Problem in einem Leserbrief an die BZ dargestellt, ohne vorher in dieses Forum zu schauen. Leider ist der Brief vom 21.7. bisher nicht abgedruckt worden. Ich möchte noch ergänzend sagen, dass es einfach schlimm ist, die Vorfahrt der Autofahrer, dann die Ampel und dann wieder die Vorfahrt der Autofahrer zu beachten. Ich frage mich immer wieder: wer fordert denn eine solch wesentliche Veränderung nach den vielen Jahren und vor allem, wer gibt den Änderungsauftrag?